MTS @ facebook
Mikrodosierer der DosWeigh-Serie

Die Mikrodosierer der DosWeigh-Serie sind gravimetrische Dosiersysteme mit einem speziellen Aufbau, der ein reibungsloses und exaktes Dosieren feinkörniger Schüttgüter, wie Pulvern und Granulate gewährleistet. Schon für Kapazitäten ab 5 kg/h.

 

Einsatz:

Zur kontinuierlichen Verwiegung oder in Chargen.

 

Behälter und Austrag des Mikrodosierers werden entsprechend der Anwendung ausgelegt.

Mikrodosierer DosWeigh 100 bis 3.000 kg/h

Mikrodosierer DosWeigh

  • Hochgenaue Dosierwaage
  • Zur kontinuierlichen Dosierung oder in Chargen
  • Speziell für feinkörnige Schüttgüter wie Pulver und Granulate
  • Für Kapazitäten von 100 bis 3.000 l/h
  • Hohe Austragsgenauigkeit

 

In Kombination mit der Wäge-Elektronik ModWeigh DI auch als Differentialwaage einsetzbar.

 

       

Mikrodosierer DosWeigh als Dosierwaage mit eckigem Vorratsbehälter zur manuellen Befüllung
Mikrodosierer DosWeigh als Dosierwaage mit eckigem Vorratsbehälter zur manuellen Befüllung
Mikrodosierer DosWeigh als Dosierwaage mit Auflockerungseinheit mit Antrieb
Mikrodosierer DosWeigh als Dosierwaage mit Auflockerungseinheit mit Antrieb

Die Mikrodosierer der DosWeigh-Serie sind gravimetrische Dosierwaagen speziell für feinkörnige Schüttgüter, die sich besonders für die geregelte Zugabe dieser Stoffe eignen.

 

Einsatz

Der Mikrodosierer DosWeigh ist speziell für die Dosierung von feinkörnigen Schüttgütern wie Pulvern oder Granulaten, die auch zu Agglomeration und Brückenbildung neigen, entwickelt worden. Mit der Dosierwaage DosWeigh können diese Stoffe kontinuierlich und in Chargen verwogen werden. Für kleine und mittlere Dosierleistungen von 100 bis 3.000 kg/h.

 

Aufbau
Der Mikrodosierer besteht aus einem Wägebehälter mit Auflockerungseinheit und einem Schneckendosierer. Die Auflockerungseinheit verhindert die Verstopfung des Schüttgutes am Einlauf der Dosierschnecke.

 

Alle Komponenten sind auf einem robusten Untergestell montiert. Die Wägung erfolgt über drei hochpräzise DMS-Wägezellen.

 

Vorteile des Mikrodosierer DosWeigh:

Die stabile Mechanik der Dosierwaage und die optimale Abstimmung von Auflockerungseinheit und Dosierschnecke garantieren hohe Zuverlässigkeit und geringe Wartungszyklen.

Der Mikrodosierer DosWeigh arbeitet als gravimetrische Dosierwaage. Der Produktstrom wird im Durchfluss erfasst und ausgewertet.

Die kontinuierliche Materialabnahme im Wägebehälter wird von den Wägezellen erfasst. Optional kann zusätzlich die Austragsdrehzehl der Dosierschnecke über einen Drehgeber gemessen werden.

Das Signal der Wägezellen wird von einem Messverstärker aufgenommen und ausgewertet. Je nach Leistungsfähigkeit des Messverstärkers stehen als Daten das aktuelle und das kumulierte Gewicht zur Verfügung. Mittels differentieller Verwiegung kann auch die momentane Austragsleistung in kg/h ermittelt werden.

Mikrodosierer DosWeigh als Dosierwaage mit eckigem Vorratsbehälter zur manuellen Befüllung
Mikrodosierer DosWeigh als Dosierwaage mit eckigem Vorratsbehälter zur manuellen Befüllung
Wägezelle 355 in Mikrodosierer DosWeigh
Wägezelle 355 in Mikrodosierer DosWeigh
Mikrodosierer DosWeigh in Zementwerk: Rückführung von Zementstäuben in den Produktionskreislauf
Mikrodosierer DosWeigh in Zementwerk: Rückführung von Zementstäuben in den Produktionskreislauf
Dosierwaage DosWeigh: Abgehängte Konstruktion mit Anschlusskasten, Vorratsbehälter, Dosierschnecke und Klopfer
Dosierwaage DosWeigh: Abgehängte Konstruktion mit Anschlusskasten, Vorratsbehälter, Dosierschnecke und Klopfer

 

Bei "Klick" auf das PDF-Icon bieten wir Ihnen
zur besseren Übersicht das Datenblatt zum Download.