MTS @ facebook
Metalldetektor Metron 05S

Metalldetektoren lokalisieren metallische Fremdkörper und eignen sich zur Überwachung von Förderbändern - unabhängig von der Metallart und der Lage im untersuchten Material.

 

Dies sichert die Produktqualität und schützt die Produktionsanlagen vor Schäden, Reparaturen und Produktionsausfall.

Metalldetektor Metron 05S

Metalldetektor METRON 05S

  • Untergurt-Metalldetektor
  • Erkennung aller Metallarten
  • Sichere Förderbandüberwachung
  • Automatische Produkteffektkompensation
  • Ansprechempfindlichkeit stufenlos einstellbar
  • Robuste Untergurtsuchspule

 

 

   

Metalldetektor METRON 05S: Auswerteeinheit mit LCD-Anzeige mit Textfeldern und frontseitiger Bedientastatur
Metalldetektor METRON 05S: Auswerteeinheit mit LCD-Anzeige mit Textfeldern und frontseitiger Bedientastatur

Allgemein:
Der Metron 05S ist ein Einplattendetektor von MESUTRONIC und eignet sich ideal zur Überwachung von Förderbändern. Egal, ob Metalle aus Eisen, Edelstahl, Aluminium, Messing oder Kupfer detektiert werden sollen, der Metron 05S erkennt zuverlässig diese Fremdkörper.

Aufbau:
Die Untergurtsuchspule (S-Spule) kann einfach und schnell in neue und vorhandene Förderbänder integriert werden. Die Montage erfolgt über vier Auflagefüße mit M12 Einschraubhülsen. Der Metalldetektor wird vorverkabelt geliefert und ist nach dem Einschalten sofort betriebsbereit.

Auswerte-Elektronik:
Die Metron-Auswerteeinheit ist mit einer LCD-Anzeige mit Textfeldern und einer frontseitigen Bedientastatur ausgestattet. Die gewünschte Ansprechempfindlichkeit kann jederzeit über eine komfortable Menüführung den Betriebsbedingungen angepasst werden.

Der Metalldetektor erzeugt nach dem Einschalten der Versorgungsspannung ein elektromagnetisches Feld. Dieses elektromagnetische Feld wird über die Spulenoberfläche abgestrahlt und durchdringt den Gummifördergurt und das geförderte Material.

 

Dringt nun ein Metallteil in das Feld ein oder verlässt es, erzeugt es in der Spule eine messbare Feldänderung, die von der nachgeschalteten Elektronik erfasst wird. Wenn hierbei die eingestellten Auslösegrenzen (Ansprechempfindlichkeit) überschritten werden, kommt es zur Auslösung des Detektors.

Neben der eingestellten Ansprechempfindlichkeit haben auch die Materialbeschaffenheit, die Form des Fremdkörpers und der Abstand zur Spulenoberfläche Einfluss auf die Metallmeldung und Auslösung.

Untergurt-Metalldetektor METRON 05S zur Überwachung von Förderbändern
Untergurt-Metalldetektor METRON 05S zur Überwachung von Förderbändern
Erkennung von metallischen Fremdkörpern mit dem Metalldetektor METRON 05S
Erkennung von metallischen Fremdkörpern mit dem Metalldetektor METRON 05S

 

Bei "Klick" auf das PDF-Icon bieten wir Ihnen
zur besseren Übersicht das Datenblatt zum Download.