MTS @ facebook
Wägezelle KIS-8 zur Siloverwiegung

Die Wägemodule der KIS-Serie zeichnen sich durch eine einzigartige Konstruktion aus: Der hochpräzise Kraftaufnehmer wird in das Montagemodul fest montiert. Das Joch zur Lasteinleitung „reitet“ praktisch auf dem Wägezellenzylinder. Diese Konstruktion erlaubt Verschiebungen des Krafteinleitungspunktes aufgrund von Vibrationen und thermischen Ausdehnungen, ohne die Genauigkeit der Messung zu beeinflussen.

 

Damit eignen sich diese Module besonders für den Einsatz in Rührwerken und Mischern sowie Behältern mit thermischer Beanspruchung.

Wägezelle KIS-1
für Nennlasten
von 5 bis 50 t
Wägezelle KIS-1 für Nennlasten von 5 bis 50 t
Wägezelle KIS-3
für Nennlasten
von 0,1 bis 2 t
Wägezelle KIS-3 für Nennlasten  von 0,1 bis 2 t
Wägezelle KIS-8
für Nennlasten
von 1 bis 20 t
Wägezelle KIS-8 für Nennlasten von 1 bis 20 t