Logo

Wägeelektronik IT 3/ IT 3000M

Wägeelektronik IT 3/ IT 3000M

  • Eichfähiges Wägeterminal
  • Universeller Einsatz - auch in rauen Industrieumgebungen (IP 69K)
  • Großes, leuchtstarkes Farbdisplay zur Anzeige von Netto-, Tara- und Bruttogewicht
  • Einfache Bedienung über leichtgängige Folientastatur
  • Feldbus-Schnittstellen
  • Alibispeicher
  • Als Tisch-, Einbau- oder Blackbox-Version

 

Der IT 3 ist das Nachfolge-Modell des IT 3000M.

 

 

Datenblatt

Beschreibung

Der IT 3 ist ein hochpräziser, universell einsetzbarer Wäge-Messverstärker, der auch für eichfähige Applikationen einsetzbar ist. Er verfügt über eine Reihe von Standard-Programmen, die den Einsatz z.B. auch als eichfähiges Wägeterminal (Boden- oder Tischwaage) oder für einfache Abfüllsteuerungen realisieren.

Der IT 3 verfügt über einen modularen Aufbau und kann entsprechend den Kundenanforderungen konfiguriert werden. Aufgrund des robusten Edelstahl-Gehäuses ist er auch in anspruchsvollen Industrieumgebungen einsetzbar.

 

Der Messverstärker IT 3 wird entsprechend der Wägeaufgabe vorkonfiguriert. Das Wägeprogramm ermöglicht die Anzeige von Netto-, Tara- und Bruttogewicht sowie die Stückzahlerfassung oder Gewichtssummierung. Die Messdaten können intern gespeichert werden (optional).

 

Zur einfachen Bedienung stehen eine leichtgängige Folientastatur und eine gut lesbare Farbanzeige zur Verfügung. Die Tastatur verfügt über Tasten zum Nullstellen, zur Tarierung und dem Gewichtsausdruck. Über die numerischen Tasten können Hand-Tara und Zusatzdaten eingegeben werden.

 

Daten wie Gewicht, Gewichtssummen, Datum, Zeit, Festtexte und andere berechnete Werte können zusätzlich über einen Drucker ausgegeben oder an eine SPS weitergeleitet werden.

Merkmale

Die Wäge-Elektronik IT 3 bietet:

  • Anschluss von max. 8 DMS-Wägezellen
  • Eichfähige Auflösung 10.000 d
  • Leuchtstarkes 5‘‘ (13 cm) Farbdisplay für Gewichtsanzeige, Bedienerdialog und Kalibrierung
  • Einfache Bedienung per Softkeys
  • Schnittstellen-Optionen:
    • Serielle Schnittstellen
    • Ethernet
    • USB
    • Feldbus
    • 2 digitale Ein- und Ausgänge
    • Analogausgang
  • Kalibrierung wahlweise mit Gewichten oder digital durch Eingabe der Wägezellen-Empfindlichkeit.
    Bedienung über Klartext-Bedienerführung.
  • Edelstahlgehäuse (IP 69K) wahlweise als
    • Wand/Tisch-Version
    • Einbau-Version oder
    • Blackbox-Version (ohne Display und Bedientastatur)