Logo

Klemmenkasten VKK4

Klemmenkasten VKK4

  • Zur Parallelschaltung von bis zu vier Wägezellen
  • Mit Ecklastenabgleich über integriertes Widerstandsnetzwerk
  • Auch für eichfähige Applikationen zugelassen
  • Robuste Ausführung in Aluminium oder rostfreiem Stahl
  • Schutzart IP 65

 

Datenblatt

Beschreibung

Der VKK4 ist ein robuster Klemmenkasten, der die Parallelschaltung von maximal vier Wägezellen in 4- oder 6-Leiterschaltung erlaubt.

Der VKK4 bietet die Möglichkeit des Eckenlastenabgleichs. Damit werden Ecklastenfehler aufgrund von mechanischen Asymmetrien ausgeglichen. Der Ecklastenabgleich wird über ein integriertes Widerstandsnetzwerk im Ausgang der Wägezelle realisiert.


Der Klemmenkasten erfüllt die EMV-Sicherheitsnormen gemäß EN 45 501 und EN 61 323 durch ein spezielles Schirmungskonzept und verfügt über die Schutzart IP 65 nach EN 60 529.

Merkmale

Der Klemmenkasten VKK4 verfügt über:

  • Widerstandsnetzwerk für Ecklastenabgleich (in 15 Stufen): 0,39 – 5,71 Ώ
  • Max. zulässige Spannung: 18 V
  • Arbeitstemperaturbereich: -20°C bis +85°C
  • Störfestigkeit: Elektromagnetisches Feld: 10 V/m
    • Burst (auf angeschlossene Kabel): 1.000 V
    • Elektrostat. Aufladung (Gehäuse): 6.000 V
  • Schutzart: IP 65