Logo

Dosierbandwaage VBF/EE

Dosierbandwaage VBF/EE

  • Zur einfachen und genauen Dosierung von Schüttgütern
  • Ideal für Regelungsaufgaben
  • Für Kapazitäten von 0,5 bis 1.000 m³/h
  • Einfacher mechanischer Aufbau - robuste Konstruktion
  • In sehr kurzer Baulänge ab 1.200 mm verfügbar
  • Hohe Wägegenauigkeit
  • ATEX-konforme Ausführung für Zonen 21 und 22 (optional)

 

Mit der Wägeelektronik ModWeigh DBW für Wäge- und Dosieraufgaben.
Mit der Wägeelektronik ModWeigh FBW zur kontinuierlichen Mengenerfassung.

 

 

Anwendungen  Fragebogen  Datenblatt

Beschreibung

Die Dosierbandwaage VBF/EE von Jesma ist eine sehr robuste Bandwaage, die aufgrund ihrer Konstruktion auch in sehr kurzen Baulängen ab 1.200 mm gefertigt werden kann.

Die Waage eignet sich besonders für Anwendungen, bei denen präzises Wiegen auch in beengten Einbauverhältnissen und rauen Umgebungsbedingungen gefordert ist. Die VBF/EE wird zum exakten Wiegen und Dosieren von Schüttgütern jeder Art, z.B. zur Erfassung und Regelung von Materialströmen im Produktionsprozess, eingesetzt.

 

Die VBF/EE Dosierbandwaage kann also gleichermaßen zur reinen Durchsatzmengenerfassung als auch für Regelungsaufgaben eingesetzt werden.

 

Die variable Konzeption der VBF/EE ermöglicht eine Vielzahl von Ausführungsmöglichkeiten. Bandlängen und Bandbreiten können individuell an die Anforderungen der jeweiligen Applikation angepasst werden. In Abhängigkeit der zu verwiegenden Materialien kommen Kunststoff- und Gummigurte, ausgeführt als Flachgurt, gemuldet oder mit Wellkante zum Einsatz.

 

Zum Lieferumfang der Waage gehören optional Antriebe mit Fremdlüfter, Einlauftrichter und Abwurfhaube, Reißleinennotschalter und Bandschieflaufschalter.

Funktion

Der kontinuierlich geförderte Materialstrom hat eine Druckbelastung auf der Wägestrecke der Dosierbandwaage VBF/EE zur Folge.

 

Die Gewichtsbelastung auf der einseitig an Federstählen gelagerten Wägestrecke wird über eine hochpräzise DMS-Wägezelle erfasst. Zum Schutz gegen Überlast ist die Wägezelle mit einem mechanischen Überlastanschlag ausgestattet. Gleichzeitig wird über einen an der Umlenktrommel mitlaufenden Tachogenerator die aktuelle Bandgeschwindigkeit aufgenommen.

 

Die nachgeschaltete Wäge-Elektronik berechnet aus dem Materialgewicht auf der Wägestrecke und der aktuellen Bandgeschwindigkeit die gegenwärtige Förderleistung in kg/h oder t/h.

 

Durch die Verwendung hochwertiger Mechanik, Antriebe sowie Mess- und Wägesensorik arbeitet die Dosierbandwaage VBF/EE stets zuverlässig und mit hoher Genauigkeit.