Logo

Wägeelektronik AST 3P/ WST 3

Wägeelektronik AST 3P/ WST 3

  • Digitaler Präzisionsmessverstärker
  • Hohe Auflösung über 8.000.000 Teile
  • Tarier- und Nullfunktion
  • Brutto-/Netto-Umschaltung
  • Analoge- und digitale Ausgänge
  • Hutschienengehäuse

 

Datenblatt

Beschreibung

Die Wägeelektronik AST 3P/ WST 3 ist ein digitaler Prozessmessverstärker. Er kann an alle gängigen DMS-Messaufnehmer, Wäge- und Kraftmesszellen angeschlossen werden. Kernstück der Wäge-Elektronik ist der patentierte digitale A/D-Wandler mit einer hohen Auflösung von über 8 Mio. Teilen.

Die Wäge-Elektronik ist somit prädestiniert für den Einsatz in Wägesystemen zur Prozesskontrolle mit hoher Genauigkeitsanforderung:

  • Prozessautomatisierung
  • Präzise Silo- und Behälterverwiegungen
  • zur Inventar- oder Prozesskontrolle

Die Wäge-Elektronik ist mit einem integrierten LCD-Anzeigenfeld und Bedientasten auf der Frontplatte ausgestattet, die eine einfache Programmierung und eine gute Ablesbarkeit der Messwerte ermöglichen.


Die Konfiguration und Justage der Wägesysteme lassen sich problemlos über die Bedientasten oder mit Hilfe der deltaCOM-Software vornehmen. Die Software ermöglicht ebenso die komplette Speicherung der Justage- und Einstellparameter. Bei einem Austausch des Messverstärkers können alle Datensätze einfach aus dem deltaCOM-Programm eingelesen werden.


Das Auswertesystem AST 3P/ WST 3 stellt ein analoges Ausgangssignal zur Verfügung.

Merkmale

Die Wäge-Elektronik AST 3P/ WST 3 bietet:

  • Analogausgang: wählbar als Spannungsausgang 0-10 oder ± 10 V DC oder wählbar als Stromausgang 0-20/ ± 20/ 4-20 mA oder -12 bis +20 mA (< 500 Ω)
  • Serielle Schnittstelle RS 485, Modbus RTU-Protokoll
  • Tarier- und Nullfunktion, Brutto-/ Netto-Umschaltung
  • 2 Relaisausgänge (Ansprechzeit unter 20 ms)
  • Versorgung 24 V DC
  • Interne Auflösung über 8 Mio. Teilungen
  • CE-Konformität – EMV geprüft