Logo

Wägeelektronik StatWeigh 1400

Wägeelektronik StatWeigh 1400

  • Prozessmessverstärker für Hutschienenmontage oder Frontplatteneinbau
  • Konfiguration und Justage über Fronttasten oder PC
  • Analogausgang konfigurierbar: 0-10 V oder (0)4-20 mA
  • 6-stellige LED-Anzeige
  • Spitzenwertspeicher
  • Steckbare Klemmenblöcke
  • Datalogger Funktion (optional)

 

Datenblatt

Beschreibung

Der Prozessmessverstärker StatWeigh 1400 verstärkt und normiert die Signale der Wägezellen bzw. Kraftaufnehmer.

Typische Anwendungen für den StatWeigh 1400 sind Behälter- und Siloverwiegungen, Füllstandsmessungen, Boden- und Tischwaagen sowie Kraftmesssysteme im Bereich der Prozessmesstechnik.

 

Eine gut lesbare 6-stellige LED-Anzeige zeigt Gewicht, Status des Gerätes, Einstellparameter und eventuelle Fehler an. Vier kapazitive Tasten unterhalb der LED-Anzeige erlauben eine einfache Bedienung folgender Funktionen: Nullstellung, Tara, Brutto-/ Netto-Umschaltung, Einstellung von Gewichts-Sollwerten, Konfiguration und Justage.

 

Ein USB 2.0 Port steht zur einfachen Anbindung an einen PC per Software zur Verfügung. Zur seriellen Kommunikation kann zwischen RS 232C und RS 485 (ASCII und Modbus-RTU-Protokoll) gewählt werden.

Merkmale

Die Wägeelektronik StatWeigh 1400 bietet:

  • Konfiguration und Justage über Fronttasten oder PC
  • Wählbarer 0 - 5/ 10 V DC oder (0)4 - 20 mA Analogausgang
  • Spitzenwertspeicher für Dynamik-/ Historie-Messungen
  • Serielle Schnittstelle mit ASCII-oder Modbus-Protokoll
  • Feldbus und Analogausgang gleichzeitig verfügbar
  • 2 digitale Eingänge und 2 digitale Ausgänge
  • 6-stellige LED-Anzeige mit 14 mm Ziffernhöhe
  • Kapazitive Tasten für eine einfache Bedienung
  • Steckbare Klemmenblöcke
  • Feldbus-Schnittstellen (optional)
  • Datalogger Funktion (optional)