Logo

Dosierbandwaage VDB/EE

Dosierbandwaage VDB/EE

  • Zur kontinuierlichen Schüttgutverwiegung im Lebensmittelbereich
  • Ideal für Regelungsaufgaben
  • Für Kapazitäten von 1 bis 50 m³/h
  • Mit staubdichtem Gehäuse
  • Einfache Reinigung möglich
  • Ausführung in Normal- und Edelstahl
  • ATEX-konforme Ausführung (optional)

 

Mit der Wägeelektronik ModWeigh DBW für Wäge- und Dosieraufgaben.
Mit der Wägeelektronik ModWeigh FBW zur kontinuierlichen Mengenerfassung.

 

 

Anwendungen  Fragebogen  Datenblatt

Beschreibung

Die Dosierbandwaage VDB/EE von Jesma wird in den Bandlängen 1.100 und 1.600 mm sowie den Bandbreiten 380 und 610 mm gefertigt.

Aufgrund der Bauausführung eignet sich die kompakte Dosierbandwaage besonders für den Lebensmittelbereich und ähnliche anspruchsvolle Einsatzgebiete.

 

Die VDB/EE besteht aus einem staubdichten Gehäuse und dem Wägeband mit gravimetrischer Bandspannung, Innen- und Außenbandabstreifer, einer leicht zu entfernenden Materialführung sowie einer Blende am Einwurftrichter. Der große abnehmbare Seitendeckel des Gehäuses der Dosierbandwaage erlaubt eine gute Zugänglichkeit für alle Wartungs- und Reinigungsaufgaben. Das Wägeband ist komplett so konstruiert, dass ein Gurtwechsel mit minimalem Aufwand erfolgen kann.

 

In Abhängigkeit der zu verwiegenden Materialien kommen PVC-, PU- oder FDA-Gurte in den Varianten Flachgurt, gemuldet oder mit Wellkante zum Einsatz.

 

Eine ATEX-konforme Ausführung für die Zonen 21 und 22 ist optional möglich.

Funktion

Der kontinuierlich geförderte Materialstrom hat eine Druckbelastung auf die Wägesektion der Dosierbandwaage VDB/EE zur Folge.

 

Die Gewichtsbelastung wird über eine High-Speed-Präzisionswägezelle gemessen. Der Aufbau der Wägesektion garantiert eine hohe Messgenauigkeit. Die Erfassung der Bandgeschwindigkeit erfolgt über einen an der Umlenktrommel mitlaufenden Tachogenerator.

 

Die nachgeschaltete Wägeelektronik berechnet aus dem Materialgewicht auf der Wägesektion und der Bandgeschwindigkeit die aktuelle Förderleistung in kg/h oder t/h.